AGB

AGB speedoffice24.de 

§ 1 Allgemeines

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen - vorbehaltlich individueller Absprachen und Vereinbarungen, die Vorrang vor diesen AGB haben - gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen zwischen der Tischlerei Thomas Heyne (Unternehmer) und Verbrauchern bzw. gegenüber natürlichen oder juristischen Person oder rechtsfähigen Personengesellschaften (Kunden).

Ein Kunde ist Verbraucher, wenn der Zweck der Warenbestellung nicht der gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Geschäftskunde jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden, bzw. Geschäftskunden finden ausdrücklich keine Anwendung, es sei denn, der Unternehmer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

§ 2 Vertragsschluss

Die Angebote und Preisangaben des Unternehmers sind unverbindlich. Sämtliche Angebote in dem Onlineshop des Unternehmers stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, ein entsprechendes Kaufangebot (Bestellung) zu unterbreiten.

Der Kunde kann aus dem Sortiment Produkte auswählen und nach seinen Vorstellungen konfigurieren. Mit der Übersendung der Warenbestellung gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot hinsichtlich der ausgewählten Waren gegenüber dem Unternehmer ab. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn die Bestellung des Kunden mittels einer Auftragsbestätigung des Unternehmers angenommen wird.

§ 3 Vertragsgegenstand, Beschaffenheit

Vertragsgegenstand sind die im Rahmen der Bestellung vom Kunden spezifizierten und der Bestellung/ oder Auftragsbestätigung genannten Waren und Dienstleistungen zu den im Onlineshop genannten Endpreisen. Fehler und Irrtümer dort sind vorbehalten, insb. was die Warenverfügbarkeit betrifft.

Die Beschaffenheit der bestellten Ware ergibt sich aus der Produktbeschreibung des Onlineshops. Abbildungen des Onlineshops können vom Produkt gegebenenfalls abweichen. Dies gilt insbesondere hinsichtlich der verwendeten Materialien (Holz, Furniere, Naturstoffe, Farben). Technische Daten, Gewichts-, Maß und Leistungsbeschreibung sind so präzise wie möglich angegeben, können aber die üblichen Abweichungen aufweisen. Die hier vorbeschriebenen Abweichungen stellen keine Mängel der vom Unternehmer gelieferten Produkte dar.

§ 4 Zahlungsmodalitäten

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Mit Annahme des Kaufangebots durch den Unternehmer (Auftragsbestätigung) wird die Zahlung des Kaufpreises sowie der Versandkosten – die von dem Kunden zu tragen und in dem Bestellformular ausgewiesen sind – fällig. Zahlungen können mit Kreditkarte oder durch Erteilung eines Lastschriftmandats geleistet werden.

Gewerblichen Kunden wird (gegen vorherige Übersendung der aktuellen Gewerbeanmeldung) die Möglichkeit eingeräumt, per Rechnung zahlen. Rechnungen für Warenlieferungen sind nach Eingang der Ware sowie der Rechnung unverzüglich ohne Abzug zu zahlen.

§ 5 Lieferung, Lieferfristen

Alle unsere Produkte werden fertig montiert geliefert. Bitte beachten Sie, dass wir für etwaige Anlieferungsschwierigkeiten keine Haftung übernehmen. Prüfen Sie daher unbedingt vor Bestellung ob die montierten Möbel auch ohne Probleme an den Lieferstandort geliefert werden können.

Der Unternehmer fertigt den Kaufgegenstand an Werktagen binnen 24 Stunden nach Erteilung der Auftragsbestätigung und Zahlungseingang.

Im Falle von Bestellungen durch Geschäftskunden erfolgt die Fertigung und Übergabe des Kaufgegenstands an Werktagen binnen 24 Stunden nach Erteilung der Auftragsbestätigung.

Der Versand der Ware erfolgt per Spedition. Der erste Zustellungsversuch beim Kunden ist für diesen kostenfrei. Eine Zustellung der Ware kann nur an den Wochentagen Montag-Freitag erfolgen. Wünscht der Kunde einen anderweitigen Versand, spezielle Liefertermine o. ä. trägt er die hierdurch entstehenden Mehrkosten. 

Sofern bei Vertragsschluss keine anderslautenden Vereinbarungen getroffen wurden, handelt es sich bei den von dem Unternehmer angegebenen Lieferterminen (Zeitpunkt der Ausliefe-rung an den Kunden) nicht um verbindliche Liefertermine, sondern um unverbindliche Richtzeiten. Falls die Nichteinhaltung eines Liefertermins auf höherer Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von dem Unternehmer nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert.

Andernfalls ist der Kunde berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungs-androhung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im betroffenen Vertrag vereinbarten Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. 

Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zu Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen. Eine Haftung für vorsätzliches und/oder grob fahrlässiges Handeln des Unternehmers bleibt unberührt.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum des Unternehmers.

§ 7 Sachmängelgewährleistung, Garantie

Der Unternehmer haftet für Sachmängel nach den gesetzlichen Vorschriften.

Eine Garantie besteht bei den von dem Unternehmer gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Kaufgegenstand abgegeben wurde.

Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware sofort im Beisein des anliefernden Fahrers auf offensichtliche Transportschäden zu untersuchen. Offensichtliche Transportschäden müssen sofort beim Fahrer reklamiert und von diesem schriftlich festgehalten werden. Des Weiteren ist der Kunde verpflichtet, den Unternehmer unverzüglich über Transportschäden zu unterrichten. Um eine schnelle Bearbeitung der Reklamation zu ermöglichen, wäre die Übersendung eines Fotos vom Transportschaden hilfreich. Wenn die einwandfreie Übernahme durch Unterschrift des Kunden bestätigt worden ist, kann ein offensichtlicher Transportschaden zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr geltend gemacht werden.

In seltenen Fällen können Farbe und Dekore voneinander abweichen, wenn sie aus unterschiedlichen Produktionszyklen stammen. Eine solche Abweichung ist kein Mangel.

Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert und der Mangel eindeutig auf diese Veränderung zurückzuführen ist. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig.

§ 8 Widerrufsrecht des Verbrauchers

Ist der Kunde Verbraucher und hat er mit dem Unternehmer einen Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, insbesondere per Telefon, E-Mail, Fax oder über die Internetseite des Unternehmers geschlossen, so hat er das nachfolgend beschriebene Widerrufsrecht.

-Widerrufsbelehrung-

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben, bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns (Tischlerei Thomas Heyne, Willi-Bleicher-Straße 3, 52353 Düren, Telefon 02421-39 34 01, Telefax 02421-30 72 66, E-Mail info@tischlerei-heyne.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf spätestens bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Rücksendekosten werden auf höchstens etwa 100,00 € geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

-Ende der Widerrufsbelehrung-

Kein Widerrufsrecht besteht ausnahmsweise

  • wenn der Kunde die beim Unternehmer gekauften Produkte zum Zwecke seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit erworben hat (in diesem Fall ist der Kunde kein Verbraucher),
  • oder bei Produkten, die nach den Spezifikationen des Kunden individuell für ihn angefertigt oder eindeutig auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurden (Sonderanfertigungen).

§ 9 Haftung

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon unberührt bleiben Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 10 Datenschutz

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verar-beitet.

Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Ihre Rechte

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie das Recht, Ihre persönlichen Daten zu prüfen und bei Bedarf zu korrigieren. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an: Tischlerei Thomas Heyne, Willi-Bleicher-Straße 3, 52353 Düren, Telefon 02421-39 34 01, Telefax 02421-30 72 66, E-Mail info@tischlerei-heyne.de.

§ 11 Sonstige Regelungen 

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

Im Rechts- und Geschäftsverkehr mit Geschäftskunden ist Gerichtsstand und Erfüllungsort der Sitz des Unternehmers in Düren.

§ 12 Salvatorische Klausel

Sollte einer der obenstehenden oder nachfolgenden Klauseln rechtsunwirksam sein oder werden, so soll die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unangetastet bleiben. Die Vertragsparteien verpflichten sich, unwirksame Bestimmungen durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlich gewollten am nächsten kommt.